Tennisverein Reutlingen e.V.

Meldungen

1. Herren gewinnen auch in Pforzheim

2. Bundesliga

Bahnt sich da etwa ein Aufstieg an? Die Herren 1 des TV Reutingen gewannen am Freitag auch ihr fünftes Spiel in der 2. Bundesliga Süd und können den Gedanken eines möglichen Aufstiegs langsam nicht mehr von sich schieben. Im brisanten Duell beim TC Wolfsberg Pforzheim setzten sich die Reutlinger souverän mit 6:3 durch. Der TVR trat mit einigen Neuen in der Mannschaft an. So gaben Alessandro Giannessi, Jonathan Eysseric, Lorenzo Sonego und Mannschaftsführer der zweiten Herrenmannschaft, Peter Mayer-Tischer, ihr Debut. Und allesamt erfolgreich. Giannessi hatte an Position eins keine Mühe, Eysseric und Sonego an Position zwei bzw. drei gingen über die volle Distanz und behielten in ihren Matchtiebreaks die Nerven. Für Peter Mayer-Tischer lief es komplett rund. Er ließ seinem Gegner beim 6:3 6:1 keine Chance. Den fünften Reutlinger Punkt heimste Publikumsliebling Michael Berrer ein. Nur Jakob Sude an Position fünf musste sich im Matchtiebreak geschlagen geben. Die Doppel waren für die Partie dann nicht mehr entscheidend. Trainer Daniel Stöhr hat mit seinen Jungs inzwischen Blut geleckt: "Wenn wir so weiter machen, könnte es tatsächlich klappen. Wir wollen jedes Spiel gewinnen. Und am Ende wird abgerechnet."

Das nächste Spiel findet am morgigen Sonntag, den 06.08.2017 auf heimischer Anlage gegen den TSV 1860 Rosenheim statt. Das Team freut sich über jede Unterstüzung.